Ausbildung und Volontariat im PZ-Medienhaus

Ausbildung ist im PZ-Medienhaus ein sehr wichtiges Thema. „Wir bilden junge Menschen für die Zukunft aus, denn sie gestalten die Zukunft in unserem Unternehmen mit“, sagt Thomas Satinsky, Geschäftsführender PZ-Verleger.

Seit 2015 wird die fundierte Ausbildung bei der PZ durch ein Zertifikat der IHK Nordschwarzwald unterstrichen: „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“. Acht Berufsausbildungen bietet die PZ an: Redakteur/in, Kaufleute für Büromanagement, Kaufleute für Digitalisierungsmanagement, Kaufleute für Dialogmarketing, Medienkaufleute, Mediengestalter sowie Fachinformatiker für Systemintegration und Anwendungsentwicklung – alles Möglichkeiten für einen guten Start ins Berufsleben.

Zeitung, Internet, Social Media – der Beruf des Redakteurs ist vielseitig und spannend. Die Redaktion der PZ bietet jungen Menschen eine optimale Arbeitsumgebung. „Unsere Volontäre lernen den Umgang mit unterschiedlichsten Medienkanälen und Darstellungsformen eines modernen, kreativen und innovativen Journalismus“, betont Chefredakteur Marek Klimanski. Das Medienhaus legt beim Volontariat besonderen Wert auf eine crossmediale und ganzheitliche Ausbildung ihrer künftigen Redakteure.

Auch die anderen sieben Ausbildungswege bieten jungen Menschen moderne und zukunftsorientierte Berufe in verschiedenen Bereichen.

Wir suchen

Ausbildung Kaufleute für Dialogmarketing (m/w/d) Pforzheimer Zeitung – J. Esslinger GmbH & Co. KG, Beginn: 01.09.2024

Kaufleute für Dialogmarketing verkaufen Dienstleistungen im Bereich des Direkt- bzw. Telemarketings. Sie stellen Kapazitäten bereit, organisieren den Kundendialog und kontrollieren den Erfolg von Maßnahmen des Dialogmarketings. Sie konzipieren Kampagnen und Projekte, planen, organisieren und kontrollieren deren Abläufe. Auch das erforderliche Personal wählen sie aus und unterweisen es. Zudem wirken sie dabei mit, Angebote für Dienstleistungen […]

mehr

Ausbildung Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d) Pforzheimer Zeitung – J. Esslinger GmbH & Co. KG, Beginn: 01.09.2024

Fachinformatiker für Systemintegration sind für die Planung und die Konfiguration von IT-Systemen verantwortlich. Dazu gehören das Installieren und Einrichten von Hardwarekomponenten, Betriebssystemen und Netzwerken. Oft in enger Absprache und nach Anforderungen des Kunden. Bei auftretenden Störungen sind sie mit modernen Diagnosesystemen zur Stelle und helfen den Nutzern bei Anwendungsproblemen. Wir bieten: Wir erwarten: Haben wir […]

mehr

Ausbildung Medienkaufleute Print & Digital (m/w/d) Pforzheimer Zeitung – J. Esslinger GmbH & Co. KG, Beginn: 01.09.2024

Medienkaufleute für Digital und Print begleiten den gesamten Prozess digitaler und gedruckter Medien. Sie stehen im engen Kontakt mit den Abonnenten und kalkulieren die Preise für die Herstellung und den Vertrieb. Sie beraten Kunden über mögliche Werbeanzeigen, deren Gestaltung und Preise. Zu den weiteren Aufgaben gehören Marketingmaßnahmen, die sie entwickeln und umsetzen. Wir bieten: Wir […]

mehr

Azubis und Volontäre

Azubi Dialog Marketing Franziska Schübilla

Ich habe mich für die Ausbildung bei der Pforzheimer Zeitung entschieden, weil ich in einem renommierten Unternehmen aus Pforzheim meine Ausbildung absolvieren will. Ich mag den direkten Kontakt zum Kunden, die Möglichkeit das Unternehmen mitzugestalten, das große Interesse an einer gelungenen Ausbildung und das angenehme Arbeitsklima. Während meiner Ausbildungszeit bekomme ich Einblicke in unterschiedliche Abteilungen, in der mir verschiedene Abläufe erklärt werden und mir bei offenen Fragen beiseite gestanden wird. 

Azubi Fachinformatiker für Systemintegration Cem Altintas

Durch den immer wachsenden Anstieg an Möglichkeiten in der IT Branche, ist die Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration ein zukunftsreicher und spannender Weg in die Zukunft. Die Pforzheimer Zeitung ist ein zukunftsorientierter Arbeitgeber, in dem selbst Azubis die Zukunft des Unternehmens mit gestalten können. Hier macht mir die Ausbildung mit einer guten beruflichen Zukunft sehr viel Spaß. Ich kann jedem empfehlen hier ein Praktikum zu absolvieren um ein paar Eindrücke vom gesamten Medienhaus zu bekommen. 

Volontär Lucas Röhr

Für das Volontariat bei der Pforzheimer Zeitung habe ich mich deshalb entschieden, weil kaum ein Beruf mehr Abwechselung bietet. Egal ob bei einer Amtseinführung, eine Sportveranstaltung oder einem Blaulicht-Einsatz. Jeden Tag habe ich jemand oder etwas anderes vor der Linse und kann mich sowohl mit Fotos als auch Videos völlig frei entfalten.

Azubi Mediengestalterin Digital Yannick Elsinger

Als sehr kreativ denkender Mensch war schon immer klar, dass ich einen kreativen Beruf machen möchte. Und was könnte da besser passen, als eine Ausbildung als Mediengestalter im PZ-Medienhaus. In den drei Jahren hier werde ich verschiedenste Abteilungen der Bereiche rund um Medien kennenlernen. Durch den stetigen Fortschritt der Digitalen Welt bleibt auch mein Beruf immer abwechslungsreich und vielseitig.

Azubi Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Joel Welker

Die Möglichkeit, Software zu entwickeln, die einen Mehrwert für die Nutzer schafft, ist für mich äußerst ansprechend, und ich sehe darin eine spannende Herausforderung. Ich bin davon überzeugt, dass ich hier bei der PZ die Gelegenheit habe, etwas zu bewegen und einen positiven Beitrag zur Gesellschaft zu leisten. 

Azubi Mediengestalter Bild und Ton Nelli Vidator

Ich habe mich für die Ausbildung bei der PZ, vor allem bei TV-BW entschieden, weil ich mich schon immer für Bewegtbilder und alles was für ihre Umsetzung und Gestaltung notwendig ist, interessiert habe. Bei TV-BW hat man die perfekte Kombination, nicht nur bei vielfältigen Außendrehs dabei zu sein und viel zu lernen, sondern auch im eigenen Fernsehstudio die TV -Produktion zu unterstützen. Diese Vielfallt, technische Ausstattung und die kompetenten Personen vor Ort haben mich überzeugt. 

Azubi Kaufleute für Büromanagement Fiona Sammarco

Ich habe mich bei der Pforzheimer Zeitung beworben, weil ich in einem zukunftsorientierten Unternehmen meine Ausbildung durchlaufen möchte. Spaß macht mir die organisatorischen und kaufmännisch-verwaltenden Tätigkeiten. Während meiner Ausbildungszeit durchlaufe ich die verschiedenen Abteilungen wie beispielsweise Vertrieb, Anzeigen und Buchhaltung. Das Tolle ist, dass sogar Azubis die Zukunft des Unternehmens mitgestalten dürfen. 

Azubi Kaufleute für Büromanagement Noema Böhringer

Ich habe mich für eine Ausbildung bei der Pforzheimer Zeitung entschieden, da ich die dynamische und kreative Atmosphäre schätze, die durch aktuelle Nachrichten und Medien entsteht. Als angehende Kauffrau für Büromanagement fasziniert mich besonders die Möglichkeit, in einem vielseitigen Umfeld organisatorische Prozesse zu steuern und gleichzeitig Einblicke in die Abläufe des Unternehmens zu gewinnen. Die Kombination aus kaufmännischem Geschick und spannenden Medien macht diese Ausbildung für mich besonders attraktiv. 

Azubi Mediengestalter Bild und Ton Nils Fink

Nach meinem Fachabi wollte ich mein Wissen im Bereich Kamera, Aufnahme, Schnitt usw. vertiefen, da kam die Ausbildung bei der PZ als Mediengestalter für Bild und Ton gerade richtig. Bei der PZ vor allem bei TV-BW hat man die Möglichkeit, sowohl an theoretisches als auch praktisches Wissen zu erlernen. Eine Vielfalt aus Kreativität, unterschiedlichen Drehorten, aber auch netten Kollegen führen dazu, dass die Ausbildung noch mehr Spaß macht. 

Azubi Medienkaufleute für Digital und Print Ramona Stuber

Durch meine Vorbildung habe ich bereits Einblicke in die verschiedensten Bereiche in Kommunikation und Medien erhalten. Meine Ausbildung im PZ Medienhaus stellt die perfekte Ergänzung dazu dar. Dank meines Ausbildungsberufes als Medienkauffrau Digital und Print, habe ich die Möglichkeit, alle Abteilungen der Pforzheimer Zeitung, und auch deren Tochterfirmen, kennenzulernen und meinen Wissensschatz auf die vielseitigste Weise zu erweitern. Selten sieht man Verlagshäuser wie das PZ Medienhaus, welche es schaffen gleichzeitig Tradition zu wahren, aber auch in die Zukunft zu investieren. 

Volontärin Elisa Hazeldine

Ich habe mich nach meiner Werkstudententätigkeit für ein Volontariat bei der Pforzheimer Zeitung entschieden, um meinen journalistischen Horizont zu erweitern. Gemeinsam mit erfahrenen Kollegen kann man hier noch viel lernen. Zusätzlich ist der ausgeprägte Team-Gedanke ein großer Pluspunkt, mit dem auch für die größten Herausforderungen im PZ-Alltag immer schnelle Lösungen gefunden werden können.

Volontär Jonathan Weiß

Ich habe mich für das Volontariat entschieden, um nach dem Abitur den praktischen Teil des Journalismus kennenzulernen. Das Tagesgeschäft, so wie die ständig anstehenden neuen Projekte sind interessant und kreativ zu bearbeiten. Vor allem im Bereich des Bewegtbildes fühle ich mich wohl. Hier im PZ-Medienhaus ist jeder Willkommen. 

Leiterin Ausbildung Linda Grafmüller